ZU MEINER ARBEIT

Grundlagen meiner Arbeit sind ein humanistisches Weltbild und eine wertschätzende und ressourcenorientierte Haltung. Ich beziehe die Weisheit des Körpers und das Familiensystem als beeinflussendes Feld in die therapeutische Arbeit mit ein. Meine therapeutischen Wurzeln liegen in der biodynamischen Körperpsychotherapie, einem tiefenpsychologisch fundierten Verfahren, welches ich im Laufe der Jahre aus den Erfahrungen der therapeutischen Arbeit und durch die Inspiration aus anderen therapeutischen Richtungen erweitert habe. In meiner Arbeit ermutige ich die Menschen, sich dem Fluss der Lebensenergie anzuvertrauen und das Leben mit seinen Zyklen von Erholung und Wachstum zu verstehen und anzunehmen. Jede Krise geht aus einer Entwicklung hervor und mündet in eine Entwicklung. Im chinesischen bedeutet Krise auch Chance. Es ist jedoch schwer, in der aktuellen Krisensituation die Entwicklung zu erkennen. Manchmal bedarf es eines neutralen Raumes, einer Spiegelung und Inspiration von außen, um an die Quelle des eigenen Lösungspotentials zu kommen Ich gehe davon aus, dass wir die Lösung jedes Problems in uns tragen, dass wir uns nur selbst heilen können. Eine gemeinsame Auswertung eigener Lebenskonzepte, ermöglicht eine wachstumsorientierte Neuausrichtung. Neben allen nützlichen Methoden arbeite ich mit meiner Kreativität und meinem Humor. Meine geschulte Intuition hilft mir menschliche Prozesse in ihrer Einzigartigkeit zu verstehen und Menschen zu inspirieren. Die Therapie bietet einen geschützten Rahmen, um Impulse unseres Körpers zu spüren, Gefühle auszudrücken, hemmende Vorstellungen und Lebenssätze herauszufinden und zu erneuern und tabuisierte Themen anzusprechen. Ich begleite und unterstütze Menschen, in ihrem Bedürfnis auf Entfaltung der Lebensfreude, dem persönlichen Ausdruck ihres Potenzials, sowie dem Erleben von Glück und Vitalität.

Methoden

Körperpsychotherapie: Die Aufmerksamkeit in der Körperpsychotherapie wird auf das innere und körperliche Erleben gelenkt. Im Unterschied zu rein verbal arbeiteten Therapeuten wird in der körperorientierten Psychotherapie, neben verbalen Interventionen über den Körper gearbeitet. Verschiedene Techniken stehen zur Verfügung: körperliche Übungen, Berührung, Übung der Körperwahrnehmung und Körperachtsamkeit. Neue Erfahrungen auf der gefühlten körperlichen Ebene in der Therapie befähigen, alte, hinderliche Glaubensätze und Blockaden aufzulösen und neue hilfreiche Muster zu entwickeln.

» weiter

Ganzheitlich-energetisches Heilen: Menschen, die mit Symptomen umgehen, biete ich die Möglichkeit der ganzheitlich-energetischen Heilbehandlung an, um Disharmonien und Blockaden in den Energiezentren (Chakren) und Energiebahnen (Meridiane) aufzulösen und die Selbstheilungskräfte anzuregen. Mit den zugehörigen Themen auf der seelischen Ebene kann therapeutisch gearbeitet werden.

Systemaufstellungen: Bei manchen Themen ist es hilfreich ein System aufzustellen (z.B. die Herkunftsfamilie, ein Team, ein Symptom). In der Einzeltherapie arbeite ich mit dem Familienbrett oder mit Symbolen im Raum, um hemmende Dynamiken zu erkennen und neue Lösungswege zu finden.

Meditation:

» weiter

Psychodynamisch-imaginative Traumatherapie PITT © ist ein von Frau Prof. Dr. Luise Reddemann entwickeltes psychodynamisches Verfahren, das verschiedene Ansätze integriert, die sich in der Behandlung von traumatisierten Patientinnen bewährt haben. Die Therapie ist in drei Phasen gegliedert:

• Stabilisierung durch Ressourcenmobilisierung und heilsame Imaginationen

• Traumabearbeitung

• Integration, Trauer und Neubeginn

 

Wer kommt zu mir?

Einzelne und Paare

Familien, Jugendliche und Kinder